Wenn dieser Medientipp nicht korrekt dargestellt wird, klicken Sie bitte auf folgenden Link:
http://medientipps.baobab.at

 

Medientipp BAOBAB KW 12-2017 (20.3.2017 bis 26.3.2017)

BAOBAB wertet jede Woche das Fernseh- und Kinoprogramm nach Filmen zu entwicklungspolitischen Themen aus. Wir stellen diese Filmtipps als wöchentliche kostenlose Serviceleistung zur Verfügung.


Unsere Tipps berücksichtigen Arte, 3sat, ORF 1, ORF 2, ORF III, SRF 1, SRF 2, SRF info, ARD, ZDF, Servus TV und PHOENIX.

 

Unser neuer YouTube Channel bietet von BAOBAB empfohlene internationale Kurzfilme. Viel Spaß beim Sichten der Playlisten!


 

Freundliche Grüße,

Valentin Solder

 
Festivals  

Hunger.Macht.Profite.8

Im März und April 2017 finden zum achten Mal die Filmtage zum Recht auf Nahrung – Hunger.Macht.Profite.8 – statt. Die Filmtage machen Station in Wien, Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg, Tirol, Vorarlberg und im Burgenland und zeigen kritische Dokumentarfilme über unser Agrar- und Lebensmittelsystem. Die Filme beschäftigen sich mit Landraub, Mangelernährung, der Milchkrise, Futtermittelproduktion, indigenen Rechten, migrantischen Erntehelfer*innen, dem „Strukturwandel“, der europäischen Agrarpolitik u.v.m.


9. März - 7. April 2017

Kinotipps  

Buen Dia, Ramon

Spielfilm, D/MEX, 2013, Regie: Jorge Ramírez Suárez
 

Der junge Ramón lebt in einer abgeschiedenen mexikanischen Kleinstadt, aus der er ausbrechen will. Bereits fünf Mal hat er erfolglos versucht, illegal die Grenze zu den USA zu überqueren. Doch Ramón gibt nicht auf und weigert sich, in seiner Heimat eine Verbrecherlaufbahn einzuschlagen. Stattdessen entscheidet er sich dazu, nach Europa auszuwandern und in Deutschland nach der Tante eines Freundes zu suchen. 

 

Salzburger Filmkulturzentrum, 23.3, 18:15

Ixcanul - Träume am Fuße des Vulkans

Spielfilm, GTM, 2015, Regie: Jayro Bustamante

 

Die 17-jährige María lebt auf einer Kaffeeplantage am Fuß eines aktiven Vulkans. Sie soll mit einem Vorarbeiter verheiratet werden. María sehnt sich aber danach, die Welt jenseits des Berges kennenzulernen. In der Hoffnung, der arrangierten Ehe entkommen zu können, verführt die junge Maria den Kaffeepflücker Pepe, der vorhat, in die USA zu flüchten. Als dieser sie zurücklässt, muss María allein ihren eigenen Weg gehen.

 

Salzburger Filmkulturzentrum, 23.3, 19:00

 

Im Verleih bei Baobab in der C3-Bilbliothek

Affliction

Dokumentation, LBR/SLE/GIN, 2015, Regie: Peter Casaer

 

Der Dokumentarfilm „Affliction“ bietet einen Einblick in die Arbeit von Ärzte ohne Grenzen während des Ebola-Ausbruchs in Westafrika. Das Kamerateam hatte unbegrenzten Zugang zu den Teams und konnte somit auch schwierige Momente einfangen, die oftmals verborgen bleiben.

 

Bellaria Kino Wien, 20.3., 18:30 Uhr,
Eintritt frei! Anmeldung bis 17. März: veranstaltung@aerzte-ohne-grenzen.at

Fernsehtipps  
montag, 20.3.

Thema: Marshallplan für Afrika?

Dokumentation, D, 2017
 

Bilder von sterbenden Babys und Tierkadaver - am Horn von Afrika bahnt sich eine Katastrophe an. Nach Angaben der Vereinten Nationen sind am Horn von Afrika 15 Millionen Menschen von Hunger bedroht. Betroffen sind Äthiopien, Dschibuti, Eritrea und Somalia. Die Ursachen, so sagen Experten, sind überwiegend Menschenhand gemacht. Neben der anhaltenden Dürre verhindern kriegerische Konflikte, Terror und hemmungslose Ausbeutung der Ressourcen den Aufbau von nachhaltigen Strukturen, die die Länder in eine wirtschaftliche Unabhängigkeit führen können. Droht uns eine neue Flüchtlingswelle?

 

PhoenixTV, 14:45 – 16:00

Re: Allah liebt euch alle - Europas erster schwuler Imam

Dokumentation, D, 2016

 

Homosexualität gilt im Islam als große Sünde. In der muslimischen Welt werden Schwule, Lesben und Transsexuelle im Namen der Religion verfolgt und mit dem Tode bedroht. Trotzdem lebt der französische Imam Ludovic Mohamed Zahed offen schwul und predigt seine tolerante Version des Islam mittlerweile in ganz Europa. Aber wie bringt er zusammen, was die große Mehrheit der Muslime für völlig unvereinbar hält?

 

Arte, 19:45 – 20:15

ORF III Themenmontag - Die große Zuckerlüge

Dokumentation, AT, 2017


Jahrzehntelang ist es der Zuckerindustrie gelungen, Verbraucher zu täuschen und ihre Produkte schönzureden. Die gesundheitsschädliche Wirkung von übermäßigem Zuckerkonsum wurde bewusst verschwiegen oder sogar geleugnet. Übergewicht, Diabetes, Herzerkrankungen waren für viele Konsumenten die bittere Folge. Ist Zucker Gift? Wie hat es die Lebensmittelindustrie geschafft, dass wir uns diese Frage nicht mehr – oder viel zu selten – stellen?

 

ORF III, 20:15 – 21:45

mittwoch, 22.3.

Essen vom Fließband - In der Molkerei

Dokumentation, GB, 2017

In Großbritannien werden täglich über 20 Millionen Liter Milch verkauft und große Molkereien verarbeiten die Milch von knapp zwei Millionen Kühen. In der Dokumentation verfolgt Lebensmittelexperte und Journalist Greg Wallace den Weg der Milch von der Kuh bis in den Karton, der nicht einmal 24 Stunden dauert. Er besucht einen Milchviehbetrieb und hilft beim Melken der Milch, die dann in der Fabrik kontrolliert und schließlich weiterverarbeitet wird – und das rasend schnell. Aus Rohmilch macht man hier in weniger als einer Minute trinkfertige Voll- oder Magermilch.

ZDFinfo, 17:15 – 18:00

ZDFzoom: Ausgebeutet - Arbeit nur auf Abruf

Dokumentation, D, 2017
 

Rund 1,5 Millionen Angestellte wissen nicht, ob ihr Lohn zum Leben reicht. Sie arbeiten auf Abruf, nur wenn der Chef sie braucht. Wartezeiten werden nicht bezahlt, ein Zweitjob unmöglich.
Betriebe haben viele Vorteile davon: Sie können ihre Flexibilität steigern, Leerzeiten minimieren und Arbeitskosten reduzieren. Für die Angestellten ist das Modell mit großer Unsicherheit verbunden. "ZDFzoom" geht der Frage nach: Wie gerecht ist unser Arbeitsmarkt?
 

ZDF, 23:10 – 23:40

freitag, 24.3.

Moderne Wunder: Rund ums Essen - Lunch Box

Dokumentation, US, 2009
 

Ob auf dem Schulhof oder im Büro, die Lunchbox ist bei allen ein beliebter Pausenfüller. Warum aber klebt Erdnussbutter am Gaumen fest? Und warum sind die Holländer für die Farbe der Karotte verantwortlich? Wie kommt der Saft in die Tüte und was befindet sich im Inneren des Goldfisch-Crackers? "Moderne Wunder" geht diesen und vielen weiteren spannenden Fragen rund um die beliebtesten Pausensnacks auf den Grund.
 

ServusTV, 17:00 – 18:00

Xenius - Sind Depressionen endlich besser heilbar?

Dokumentation, D, 2016

 

Jeder fünfte Deutsche und Franzose erkrankt im Laufe seines Lebens an einer Depression. Damit gehört sie zu einer der häufigsten Krankheiten überhaupt. Wo liegen die Ursachen dafür, und was hilft gegen diese Erkrankung? Besonders schwierig ist die Diagnose. Sie richtet sich bislang einzig und allein nach den vom Patienten beschriebenen Symptomen, da es noch kein objektives Messverfahren gibt. Doch das könnte sich bald ändern: Wissenschaftler der Universität Freiburg haben herausgefunden, dass depressive Menschen die Welt anders wahrnehmen – sie sehen häufig alles grau in grau, sie können also vor allem Schwarz-Weiß-Kontraste weniger wahrnehmen als gesunde.

 

Arte, 17:10 – 17:40

Impressum  
BAOBAB
Globales Lernen
Sensengasse 3
1090 Wien
Tel.: +43/1/3193073
Fax: +43/1/3193073-510
email: service@baobab.at
www.baobab.at
DVR-Nr.: 4013104 ZVR: 689430076